Gerechte Entlohnung für alle

Direct Fair Trade – das bedeutet für Utamtsi: volle Transparenz vom Erzeuger bis zum Konsumenten. Und eine Lieferbeziehung, die die Interessen aller Beteiligten respektiert und ihre Lebensgrundlage sichert.

 

Zwei Euro pro Kilo Rohkaffee für die Bauern*
Indem wir unsere Lieferbeziehungen direkt, fair und langfristig gestalten, stellen wir sicher, dass die Bauern auch weiterhin Kaffee höchster Qualität auf ökologisch verträgliche Art erzeugen können. Utamtsi bezieht den Rohkaffee von den Kleinbauern der Kooperativen Sondason in Kamerun und Bukonzo in Uganda. Die Bauern erhalten einen für zwei Jahre festgelegten Agenda-21-Preis, der vierzig Prozent über dem Weltmarktpreis für Rohkaffee liegt. Auch den ArbeiterInnen, die die Kaffeebohnen sortieren, zahlt Utamtsi höhere Löhne.

 

Zudem unterstützt Utamtsi vor Ort soziale Projekte und gewährt den Bauern jedes Jahr einen zinslosen Kredit, damit sie weiter in die Qualität des Rohkaffees investieren und damit ihre Kinder die Schule besuchen können.

 

*Stand: November 2019

 

directfairtrade